Bohrtisch

Bohrtisch I

Für Bohrungen im Sprossenbaubereich (T-Verbindungen, Kreuzverbindungen, Modellverbindungen), Die Bohrungen erfolgen gleichzeitig von beiden Seiten, welches die Produktivität erhöht. Die Bohreinheit kann bis 50° geschwenkt werden. Die Gradzahlen werden an einer digitalen Anzeige abgelesen. Eine weitere Anzeige, verbunden mit dem Anschlag, ermöglicht eine präzise Positionierung der Bohrungen.

Bohrtisch II

An diesem Bohrtisch werden Bohrungen für Klapperschutznoppen gefertigt. Die Sprossen (1808/2608/4508/1810/2610/4510) werden "liegend" eingespannt. Es wird von beiden Seiten gleichzeitig gebohrt.

Bohrtisch III

Die kompakte Variante – An diesem Bohrtisch werden Bohrungen für Klapperschutznoppen gefertigt. Die Sprossen (1808/2608/4508/1810/2610/4510) werden "stehend" eingespannt. Es wird von beiden Seiten gleichzeitig gebohrt.

Info: Im Video zu Bohrtisch II (s.o.) wird Ihnen auch die Vorrichtung von unserem Bohrtisch III gezeigt.